Praxis Logo
Praxis Logo
Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Regina Wandel, Dr. Matthias Wittich, Dr. Martin Widera
Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Regina Wandel, Dr. Matthias Wittich, Dr. Martin Widera

Parodontologie

Parodontits (früher Parodontose genannt) ist eine durch verschiedene Arten von Bakterien verursachte Entzündung, die im Laufe der Zeit Zahnfleisch, Knochen und Kollagenfasern um die Zahnwurzel schädigen und häufig Mundgeruch verursachen. Auch Gefäßentzündungen im gesamten Organismus können durch diese Bakterien verursacht werden. Dadurch steigt nachweislich das Risiko eines Herzinfarktes oder Schlaganfalles durch Arteriosklerose an. Eine Diabetes-Erkrankung wird ebenso negativ beeinflusst. Zusammenhänge zwischen Parodontitis und rheumatoider Arthritis sind bestätigt.

 

Eine parodontale Grunduntersuchung unter Verwendung einer Parodontal-Sonde wird in unserer Praxis bei jedem Untersuchungstermin durchgeführt. Dabei wird ihr individuelles Parodontitis-Risiko durch einen sog. PSI-Wert bestimmt und Ihnen mitgeteilt.

 

Aufgrund deutlich verbesserter zahnärztlicher Versorgung, einer besseren Kariesprophylaxe und besserer Pflegemöglichkeiten behalten die Menschen in Europa heute ihre Zähne wesentlich länger als noch vor einer Generation.

 

Allerdings zeigte eine große Mundgesundheitsstudie, dass in Deutschland 2007 mehr als die Hälfte der 35-44jährigen Erwachsenen an einer (oft unentdeckten) Parodontitis erkrankt waren. 20% von Ihnen sogar an einer besonders aggressiven Form.

 

 

Was hilft dagegen?

 

Neben der richtigen Pflege, ererbten Faktoren und Nikotinkonsum spielt besonders die Mundflora eine zentrale Rolle.

 

Unsere geschulten Mitarbeiterinnen unterstützen Sie gerne beim Erlernen optimaler Pflegetechniken um Ihre Mundflora zu verbessern und beraten Sie unabhängig über Zahnpflegeartikel. In einigen Fällen empfehlen wir die Laboruntersuchung von Abstrichen, um bestimmte Arten von Bakterien gezielter zu behandeln (sog. DNS-Sondentest). Auch Ihr genetisches Risiko kann durch Gensonden heute einfach bestimmt werden. Dabei steht die Gesundung des gesamten Mundes im Mittelpunkt.

 

Wir behandeln Ihre Zähne schonend und minimalinvasiv mit Ultraschall-Technik. Oft kann sogar auf eine Betäubung verzichtet werden. In vielen Fällen kann das verlorene Stützgewebe um den Zahn durch die Verwendung von Schmelz-Matrix-Proteinen wiederaufgebaut werden. Auch plastische Korrekturen des Zahnfleisches („lange Zahnhälse“) sind zuverlässig möglich.

 

Für den langfristigen Erfolg ist die in regelmäßigen, individuellen Abständen durchgeführte professionelle Zahnreinigung unerlässlich. Weitere interessante Hinweise finden Sie auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie.

 

www.dgparo.de

 

 

Patientenbroschüren der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Niedersachsen/KZVN

(Download als PDF-Dokument)

 

KZVN Parodontologie.pdf
PDF-Dokument [546.6 KB]

Zahnarztpraxis

Zahnärzte

Regina Wandel

Dr. Matthias Wittich

Dr. Martin Widera

 

Bremer Straße 10

27299 Langwedel-Etelsen

 

Telefon 04235 . 701



Sprechzeiten

 

 

Montag 8.00 - 18.00
Dienstag 8.00 - 18.00
Mittwoch 8.00 - 18.00
Donnerstag 8.00 - 18.00
Freitag 8.00 - 16.30

 

Die telefonische Erreichbarkeit kann von den angegebenen Sprechzeiten abweichen.

 

 

Außerhalb der Sprechzeiten

wenden Sie sich bitte an den

Zahnärztlichen Notdienst.

Telefon  04231 / 9 85 07 50

 

Zahnunfall Notrufnummer

Telefon  01805 . 01 28 00

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Regina Wandel, Dr. Matthias Wittich und Dr. Martin Widera